Skigebiet Monterosa Ski - Alagna Valsesia - Gressoney la Trinité - Champoluc - Frachey

30 Lifte, 132 km Piste
1212 m - 3275 m Höhe
Ski Wetter
17.11.2017
weather 1 °C
Sonnenaufgang: 06:33 (UTC)
18.11.2017
weather 1 °C
Sonnenaufgang: 06:33 (UTC)
Ski Wetter
19.11.2017
weather 2 °C
Sonnenaufgang: 06:33 (UTC)
20.11.2017
weather -1 °C
Sonnenaufgang: 06:33 (UTC)
Ski Wetter
21.11.2017
weather 0 °C
Sonnenaufgang: 06:33 (UTC)
22.11.2017
weather -4 °C
Sonnenaufgang: 06:33 (UTC)
Ski Wetter
23.11.2017
weather -1 °C
Sonnenaufgang: 06:33 (UTC)
24.11.2017
weather -6 °C
Sonnenaufgang: 06:33 (UTC)
Ski Wetter
25.11.2017
weather -9 °C
Sonnenaufgang: 06:33 (UTC)
26.11.2017
weather -3 °C
Sonnenaufgang: 06:33 (UTC)
Ski Wetter
27.11.2017
weather -6 °C
Sonnenaufgang: 06:33 (UTC)
28.11.2017
weather -8 °C
Sonnenaufgang: 06:33 (UTC)
Ski Wetter
29.11.2017
weather -8 °C
Sonnenaufgang: 06:33 (UTC)
30.11.2017
weather -8 °C
Sonnenaufgang: 06:33 (UTC)
Bewertung des Skigebiets
noch keine Bewertungen
Zur Bewertung
Ihre Bewertung abgeben
zurück
Kontakt
ATL Valsesia Vercelli
Piazza Grober 1
13021 Alagna Valsesia
Italien
Telefon:
+39 / 0163 / 922988
E-Mail:
infoalagna@atlvalsesiavercelli.it
Karte anzeigen!
zurück!

Monterosa Ski – Pistenspaß zwischen Aostatal und Piemont

Das Aostatal gehört zu den wichtigsten Regionen in Italien, wenn Skifreunde einen gelungen Urlaub mit hoher Schneewahrscheinlichkeit erleben möchten. Mit dem Monterosa Ski, einem Zusammenschluss bekannter Skiorte wie Alagna Valsesia, Gressoney-La-Trinité oder Champoluc Frachey, entscheiden Sie sich für eines der größten Skigebiete dieser Region, das sich bis ins Piemont erstreckt. In dem traditionsreichen Skigebiet finden Sie auf mehr als 130 Kilometern Piste die besten Voraussetzungen, um einen gelungenen Skiurlaub zwischen naturnahen Abfahrten und einem modernen Rahmenprogramm zu verbringen. Wir von Ski.de bringen Ihnen das Monterosa Ski gerne näher und möchten Sie für dieses Skigebiet in der Grenzregion zwischen Italien und Frankreich begeistern. 

Informationen über das Skigebiet Monterosa Ski im Profil

  • Mehr als zwei Drittel der Pistenkilometer im Monterosa Ski werden dem mittleren Niveau zugerechnet. Wenn Sie bereits etwas Erfahrung auf Skiern besitzen, kommen Sie hier mit einer beeindruckenden Pistenvielfalt voll auf Ihre Kosten.

  • Das Skigebiet erstreckt sich über einen Höhenunterschied von mehr als 2.000 Metern und bietet eine der größten Differenzen von Skigebieten in den Alpen. Die Tallage befindet sich auf 1.212 Metern Höhe, den höchsten Punkt erreichen Skifahrer bei 3.275 Metern.

  • Das Skigebiet ist über die letzten Jahre stetig gewachsen und umfasst mittlerweile sieben Resorts. Mit der traditionellen Gebietsbezeichnung Alagna Valsesia/Gressoney-La-Trinité/Champoluc/Frachey werden lediglich die größten und bekanntesten Skiorte im Monterosa Ski benannt.

  • Werden alle Skiorte des Gebiets zusammengezählt, stehen Ihnen 93 Pisten und 45 Lifte zur Verfügung, wobei den größten Anteil klassische Sessellifte ausmachen. Die größtenteils neu errichteten Anlagen gewährleisten zusammen einen Transport von bis zu 50.000 Passagieren pro Stunde.

Im Monterosa Ski die Vielfalt der italienischen Alpen entdecken

Neben der Region Südtirol und der grenznahen Lage zum Schweizer Kanton Wallis ist das Aostatal die führende Adresse, um einen Skiurlaub in der Schweiz zu verbringen. Das Monterosa Ski blickt als Resort auf eine Geschichte von mehr als drei Jahrzehnten zurück und ist vielen Skifreunden durch seine reizvolle Pistenvielfalt ein Begriff. Durch die Hinzunahme kleinerer Skiorte der Umgebung wie Brusson oder Champorcher wurde das Monterosa Ski stetig erweitert und vereint hierdurch die vier Tallagen von Alagna Valsesia, Gressoney-La-Trinité, Champoluc und Frachey. Als Urlauber in diesem Skigebiet können Sie frei wählen, ob Sie einen einzigen Skipass für die gesamte Region wünschen, alternativ stehen Ihnen fünf lokale Skipässe zur Auswahl.

Das Skigebiet umfasst fast 800.000 Quadratkilometer Fläche und bietet auf seinen aktuell 93 Pisten Spaß in allen Schwierigkeitsstufen. Wer hoch hinaus möchte, findet am Colle Bettaforca und am Punta Indren zwei befahrbare Bergpässe vor, ansonsten ist eine Abfahrt in alle wichtigen Tallagen des Skigebiets möglich. Am Ende eines sportlichen Tages gelungen Sie so besonders bequem zu Ihrer Unterkunft oder erfreuen sich an ausgedehnten Möglichkeiten im Après Ski.

Besonderheiten und Neuheiten im Skigebiet Monterosa Ski

  • Mit acht sogenannten „Zauberteppichen“ verfügt das Monterosa Ski über eine große Zahl dieser besonderen Transportmittel. Diese wurden größtenteils in den letzten Jahren installiert und ermöglichen es Anfängern, sicher und ohne Erfahrungen mit Liften bergwärts zu fahren.

  • Über die gesamte Saison hinweg werden sportliche und kulturelle Highlights angeboten, die Skifahrer aller Generationen ansprechen möchten. Exemplarisch ist die Möglichkeit zur Abfahrt in den Nachtstunden in Weissmatten genannt, außerdem erwarten Sie zwei Naturparks und ein Funpark, der einen speziellen Bereich für Kinder und Jugendliche umfasst.

Ein Überblick über die Pisten im Monterosa Ski

Zu den 93 Pisten im Skigebiet gehören aktuell 28 Pisten für Einsteiger, 54 auf mittleren Niveau sowie elf Pisten für absolute Experten. Hinzu kommen fünf Kilometer Skirouten für aufregende Ausflüge ohne stetige Abfahrten, die teilweise mit Gletscher-Equipment zu absolvieren sind. Die längste Abfahrt im Skigebiet, die zugleich die meisten Höhenmeter im Monterosa Ski überwindet, erstreckt sich von Olen nach Alagna. Über 1.750 Höhenmeter werden auf einer Strecke von acht Kilometern zurückgelegt, wobei der oberste Teil der Piste schwarz markiert ist und somit große Erfahrung beim Ski fahren voraussetzt.

Die schwerste Abfahrt ist die Nera, bei der auf lediglich 500 Metern Strecke 200 Meter Höhenunterschied zurückgelegt werden. Deutlich länger deutet das Erreichen der Piste über zwei verschiedene Lifte, so dass die Piste selten überlaufen ist und zu einem exklusiven Vergnügen für echte Cracks wird. Für Fahrten durch eine atemberaubende Landschaft ist die V3 Olen zu empfehlen, für die Entdeckung der gesamten Region die gemäßigte Monterosa Ski Tour mit einer Verbindung der wichtigsten drei Täler im Skigebiet.

Der nächsten Winterurlaub im Monterosa – mit Ski.de! 

Mit dem Monterosa Ski zwischen dem Piemont und dem Aostatal entscheiden Sie sich für eine Top-Adresse in Italien, die gerade fortgeschrittenen Skifreunden unzählige Möglichkeiten bietet. Hier bei Ski.de gelingt es Ihnen mühelos, das passende Hotel oder eine andere Unterkunft in Alagna Valsesia, Gressoney-La-Trinité, Champoluc oder anderen Orten des Skigebiets zu finden. Bei unserer stetig wachsenden Anzahl von Unterkünften entdecken Sie schnell die Unterbringung, die Ihnen in Lage, Preis und Ausstattung entspricht. Werfen Sie außerdem einen Blick auf weitere Skigebiete in Italien, den Alpen und der Welt, die wir von Ski.de Ihnen mit vielen hilfreichen Informationen präsentieren.

Aktuelle Skipasspreise im Skigebiet:

Derzeit keine Preise vorhanden

Empfehlenswerte Skischulen in der Region:

Derzeit keine Daten vorhanden

Günstiger Skiverleih in der Umgebung:

Derzeit keine Daten vorhanden
Bildrechte
Die hier angezeigten Bilder stammen von:

ATL Valsesia Vercelli

Piazza Grober, 1

13021 Alagna Valsesia

Italien

Tel.: +39 / 0163 / 922988

Fax: +39 / 0163 / 91202

E-Mail: infoalagna@atlvalsesiavercelli.it