Zermatt


1.620m - 3.820m
  • Saison: 01.06.2013 - 30.04.2014
  • Skipass: -
  • Pisten: 75km 220km 62km 358.2km ges.
  • Lifte: 15 21 18 91.907 Pers./Std.
Wetter in Zermatt
Wetter in Zermatt

Skigebiet Zermatt

Es ist sicherlich eines der bekanntesten Skiresorts in der Schweiz: Zermatt hat einen so guten Ruf, dass man kaum etwas darüber sagen muss. Dennoch gibt es natürlich einiges zu erzählen.

Die Highlights im Skigebiet Zermatt

  • Höchstgelegenes Ski-Resort Europas
  • Ganzjähriges Skifahren möglich (größtes Sommer-Skigebiet in Europa)
  • grenzüberschreitend bis zu 360 Pistenkilometer im Winter befahrbar
  • Luxus und hohe Qualität gehören zum Lebensgefühl in Zermatt
  • extrem gutes und trockenes Höhenklima mit sauberer Luft
  • 300 Sonnentage pro Jahr
  • Heliskiing: vom Hubschrauber aus auf die Piste
Zermatt ist ein echtes Paradies für Wintersportler, das sogar ganzjährig in Betrieb ist. Egal, ob man ganz normale Abfahrten genießen möchte oder Carving, Buckelpisten, Snowcross oder Freeride-Strecken bevorzugt; hier findet sich wirklich für jeden Geschmack das richtige Spielfeld. So gibt es beispielsweise eine echte Rennstrecke mit Gratis-Zeitmessung für alle Skifahrer, die auch einmal in einen direkten Wettbewerb miteinander treten möchten. Die gute Anbindung an das italienische Cervinia sorgt für einen stetigen Zustrom an internationalen Gästen.

Im Sommer wie im Winter ein Skiparadies

Im Winterbetrieb stehen den Skifahrern satte 360 Pistenkilometer zur Verfügung, aber selbst im Sommer kann man noch auf 21 Kilometern die Pisten auf dem Theodulgletscher befahren. Vom Klein Matterhorn aus gibt es eine sehr lange Abfahrt, die nonstop auf über 20 Kilometer ausgedehnt ist. Natürlich hat Zermatt auch ein Image als Wintersportort im Luxus-Segment. Dementsprechend gibt es viele teure Boutiquen, erstklassige Nobelhotels und sogar die Möglichkeit zum Heliskiing vom Hubschrauber aus. Kurzum handelt es sich um Europas größtes Sommer-Skigebiet.

International und luxuriös

Direkt am Fuße des Matterhorns an der italienischen Grenze liegt Zermatt am Ende des Nikolaitales. Hier kann man sich in die Reihe derjenigen stellen, die ein eigenes Foto vom Matterhorn schießen – der immerhin als der meistfotografierte Berg der Welt gilt. Die ursprüngliche Bergwelt und der Luxus ziehen eine ungewöhnliche Mischung von Gästen aus aller Welt an, die Zermatt das besondere Flair verleihen. In diesem Gebiet befindet sich ein gutes Drittel aller Viertausender in den Alpen. Durch die Bekanntheit der Region in der Welt hat sich die Hotel- und Gastronomiekultur besonders gut und teuer entwickelt.

Klare Luft mit 300 Sonnentagen pro Jahr

Das höchstgelegene Skigebiet der Alpen kann mit dem ganzjährigen Betrieb natürlich auch Publikum ansprechen, das sich in anderen Regionen eher nicht blicken lässt. Hinzu kommt ein sehr gutes Wetter, denn mit rund 300 Sonnentagen ist Zermatt nur selten mit Niederschlag belastet. Das trockene und saubere Klima gilt als das beste in der gesamten Schweiz. Bereits seit 1947 ist es verboten, Fahrzeuge mit Verbrennungsmotor in Zermatt zu betreiben – hier geht alles nur mit Elektromobilen voran. Insgesamt kann man dieses Skigebiet kaum mit anderen vergleichen – dazu ist es zu ungewöhnlich. Wo sonst findet man diese Höhenlage und Schneesicherheit über das ganze Jahr hinweg in Kombination mit mondänem Flair und internationalem Ambiente? Dass sich Zermatt dies auch gut bezahlen lässt, ist dabei sicherlich keine Überraschung. Aber es war schon immer etwas teurer, einen besonderen Geschmack zu haben.
Hinterlassen Sie einen
Kommentar zum Skigebiet:

Ihr Kommentar


Parkhotel Schönblick Parkhotel Schönblick Kurztrip 3 Nächte mit Skipass - ab 330 EUR! Hoteltipp!
Gasthof Dorfkrug 5 Sterne im Gasthof Dorfkrug Große Wellnessanlage mit Sauna! Hoteltipp!
werben auf Ski.de
Kontakt zum Skigebiet
Zermatt Tourismus
Bahnhofplatz 5
3920 Zermatt

Unterkunft / Ort Preis / Verpflegung Ausstattung Entfernung
Es wurden leider keine gefunden.