Flims Laax Falera


1.100m - 3.018m
  • Saison: 30.11.2013 - 21.04.2014
  • Skipass: ab 24€ für 1 Tag
  • Pisten: 64km 81km 90km 235km ges.
  • Lifte: 8 10 11 40.410 Pers./Std.
Wetter in Flims Laax Falera
Wetter in Flims

Skigebiet Flims Laax Falera

Ausgezeichnet für seine Familienfreundlichkeit, bietet das größte Skigebiet Graubündens noch viele weitere Attraktionen. Freestyle-Halle und Angebote für Freerider sind nur einige davon.

Die Highlights im Skigebiet Flims Laax Falera

  • Größtes Skiresort Graubündens
  • gute Schneesicherheit durch Höhenlage zwischen 2.000 und 3.000 Metern
  • ständige Modernisierungen der Pisten und Lifte
  • besonders gute Kinderbetreuung mit Gütesiegel für Familienfreundlichkeit
  • bestes Skiresort der Schweiz laut World Ski Awards 2013
  • Traumhafte Möglichkeiten für Freestyler und Freerider
  • erste europäische Indoor-Halle für Freestyler (ganzjährig geöffnet!)
Der Verbund von Flims-Laax-Falera gilt als das größte zusammenhängende Skigebiet im Kanton Graubünden. 235 Pistenkilometer der unterschiedlichsten Schwierigkeitsgrade warten auf Anfänger wie Könner gleichermaßen. Fünf der Talabfahrten können künstlich beschneit werden, wobei die Schneesicherheit ohnehin gut bis sehr gut ist. Mehr als zwei Drittel der Pisten liegen über 2.000 Metern Höhe, wobei der Vorab Gletscher mit seinen 3018 Metern noch eins draufsetzen kann. Gerade in der aktuellen Saison hat es im Skigebiet einige Neuerungen und Modernisierungen gegeben. So wurde die Piste 50 deutlich entschärft. Zuvor hatte die Strecke von Alp Dado nach Curnius einige heikle Stellen, die jetzt begradigt wurden. Andere Streckenabschnitte wurden weiter ausgebaut und über die gesamte Piste kann jetzt Kunstschnee verteilt werden.

Auszeichnungen für Skiresort Flims-Laax-Falera

29 Liftanlagen bringen die Touristen auf die zahlreichen Pisten. Die Wartezeiten sind erträglich und der Komfort entspricht modernen Standards. Neben ganzen vier Snowparks und der größten Halfpipe Europas findet sich noch eine weitere Besonderheit für Freestyler. Die sogenannte Freestyle-Academy ist nicht mehr und nicht weniger als die erste Indoor-Halle für Freestyle in Europa. Im Jahre 2013 wurde das Skigebiet als bestes Schweizer Ski-Resort ausgezeichnet. Dieser Preis wird im Rahmen der World Ski Awards vergeben. Auf eine andere Auszeichnung sind die Schweizer aber nicht minder stolz: Der Tourismusverband hat das Skigebiet mit dem begehrten Gütesiegel „Familien willkommen“ ausgezeichnet. Dahinter steht die Bemühung, besonders Familien mit Kindern ein Umfeld zu bieten, in dem sie das Skierlebnis umfassend genießen können.

Kinder werden besonders gut betreut

Schon die breiten und sehr übersichtlichen Pisten im Skigebiet gelten als sehr familienfreundlich, weil sie Anfänger und Kinder nicht überfordern und gleichzeitig gut im Auge zu behalten sind. Die Skischule Flims-Laax-Falera ist darüber hinaus für ihre speziellen Angebote bekannt, die weit über das hinausgehen, was man von Skischulen normalerweise erwarten kann. Hier werden die Kinder mit interessanten und aufregenden Geschichten unterhalten; sie lernen Lieder, die gemeinsam gesungen werden und über die Natur der Bergwelt sowie die Fauna und Flora wird ebenfalls ein Grundwissen vermittelt. Die Annäherung an das Skifahren erfolgt so spielerisch, dass der Lernerfolg beinahe garantiert ist. Und für die ganz Kleinen gibt es einen wunderschönen Kinderhort, in dem die Eltern ihren Nachwuchs mit gutem Gewissen parken können, um selbst den Skiurlaub genießen zu können.

Indoor Freestyle das ganze Jahr über möglich

Damit das Skigebiet aber für alle Gruppen attraktiv bleibt, konzentriert sich das Management auf der anderen Seite sehr auf Freestyler und Freerider. Die vier Snowparks sind für Freestyler unterschiedlichen Könnens gut geeignet, denn hier gibt es für jeden die richtige Herausforderung. An der Talstation von Laax ist die bereits erwähnte Indoor-Halle ein besonderer Leckerbissen, wo auf über 1000 Quadratmetern Freestyle bei jedem Wetter und das ganze Jahr über stattfindet. Natürlich ist auch abseits der Skipisten für das leibliche Wohl gesorgt. In Laax findet sich alles vom kleinen Imbiss über den Kaffee und den Après-Ski-Drink bis hin zum echten Gourmet-Restaurant mit Schweizer Qualität. Für das kommende Jahr sind weitere Verbesserungen angekündigt, so dass beispielsweise ab der Saison 2014/2015 der in die Jahre gekommene 3er Sessellift La Siala durch eine neue und moderne Gondel für bis zu zehn Personen ersetzt wird. Da die Linienführung zudem erweitert wird, lässt sich dort dann noch besser Skifahren.
Hinterlassen Sie einen
Kommentar zum Skigebiet:

Ihr Kommentar


Alpine Wellnesshotel Karwendel Wellnesshotel Karwendel Übernachtung mit Frühstück ab 25€ pro Person! Hoteltipp!
Althoff Seehotel Überfahrt Seehotel Überfahrt Jetzt das attraktive Weihnachtsspecial buchen! Hoteltipp!
werben auf Ski.de
Kontakt zum Skigebiet
Weisse Arena Gruppe - Gästeinformation Flims Laax Falera
Via Nova
7017 Flims
Schweiz

Unterkunft / Ort Preis / Verpflegung Ausstattung Entfernung
Es wurden leider keine gefunden.