23.05.2014

Skigebiet für einen Euro – Region Petzen sucht Betreiber

Betreibersuche für die Skiregion Petzen Die Region Petzen in Kärnten ist vielen Skifreunden in Deutschland und Österreich bekannt, leider hat es über die Jahre immer wieder Probleme mit einem lukrativen Betreiben der Petzenbahnen und des gesamten Skigebietes gegeben. Um neue Investoren anzulocken und die Region Petzen für Skifahrer in den nächsten Jahren wieder attraktiver zu machen, geht die Landesregierung in Kärnten aktuell einen außergewöhnlichen Schritt.

Bereits für einen Euro ist das gesamte Skigebiet inklusive einer Kabinenbahn und mehrerer Schlepplifte zu erwerben. Gehofft wird, dass nach dem Erwerb des Geländes mit seiner umfassenden Ausstattung durch ein neues und kreatives Konzept wieder Schwung in das Skigebiet Petzen gebracht wird.

Erwerb der Petzenbahnen ohne Schulden möglich

Branchenüblich ist die Investition in ein neues Skigebiet durch Aufnahme eines Darlehens bzw. die Übernahme von Schulden einer Region, um diese mit einem erfolgreichen und eigenständigen Konzept in Gewinne umzuwandeln. Genau diese Sorgen muss sich der zukünftige Betreiber im Skigebiet Petzen nicht machen, da die Landesregierung die laufenden Darlehen für die Region übernommen hat.
Der Verkauf des Gebietes zu einem Spottpreis und die Übernahme der Kredite ist nach Aussagen der Landesregierung deutlich günstiger als die Abwicklung einer Insolvenz, außerdem sei die realistische Möglichkeit an Interessenten mit einem neuen Plan für das Skigebiet Petzen gegeben.

Nicht der erste Verkauf seiner Art

Wer bereits seit Jahrzehnten mit den Skigebieten in Österreich vertraut ist, wird wissen, dass die aktuelle Aktion kein Unikum für die Region Petzen darstellt. Bereits Ende der 1980er Jahre befand sich das Gebiet in einer ähnlich misslichen Lage, der Verkauf des Landestückes mit seinen damals bestehenden Infrastrukturen wurde für den Preis von einem österreichischen Schilling abgewickelt.

Ob ein neuer Investor mehr Erfolg dabei hat, die Region zu beleben und Argumente für einen Urlaub im traditionsreichen Skigebiet Petzen zu schaffen, bleibt aktuell noch abzuwarten. Zum aktuellen Zeitpunkt ist nicht bekannt, ob sich bereits größere Investoren mit Interesse am Erwerb und der Umsetzung eines eigenen touristischen Plans gemeldet haben.
Author: 23.05.2014 Redakteur: Expertin für
Quellen & Bilder: © janoka82 - Fotolia.com
Dir gefällt der Artikel? Empfehl ihn weiter:
0 Kommentare zum Artikel:

Ihr Kommentar


Dir gefällt der Artikel? Empfehl ihn weiter:
Die Autorin des Artikels:
Author:



Expertin für
Alpine Wellnesshotel Karwendel Wellnesshotel Karwendel Übernachtung mit Frühstück ab 25€ pro Person! Hoteltipp!
Parkhotel Schönblick Parkhotel Schönblick Kurztrip 3 Nächte mit Skipass - ab 330 EUR! Hoteltipp!
werben auf Ski.de