19.05.2014

Überraschender Wintereinbruch begeistern Skifreunde Mitte Mai

Unverhofft: Skifahren Mitte Mai Selbst in höchsten Lagen und den Gletschern der deutschen und österreichischen Alpen werden die meisten Skifreunde Mitte Mai keine geeigneten Konditionen mehr für einen ausgedehnten Skispaß erwarten. Das Jahr 2014 stellt eine Ausnahme dar, starke Niederschläge haben am dritten Wochenende dieses Monats in einzelnen Regionen der Alpen noch einmal für skitaugliche Bedingungen gesorgt.

Teilweise wurde Neuschnee in eineinhalb Metern Höhe gemessen, der perfekt für ein allerletztes Skivergnügen geeignet war und Skifahrer ebenso wie Snowboarder anlockte. In einzelnen Regionen dürften sich die Konditionen des Wochenendes noch wenige Tage halten, ein spürbarer Temperaturanstieg ist jedoch im gesamten Bundesgebiet in der kommenden Woche angekündigt.

Kein Skibetrieb in Deutschland, Chancen in Österreich

Für deutsche Skiurlauber ist die Reise zur Zugspitze die einzig sinnvolle Entscheidung, um zu dieser Zeit des Jahres noch Schnee in größeren Höhen zu erleben. Auf ein ausgedehntes Skivergnügen sollte man sich hier nicht mehr einstellen, die Lifte der Region werden traditionell am ersten Maiwochenende abgeschaltet und wurden auch an diesem Wochenende nicht noch einmal aktiviert.

Grund hierfür ist die vergleichsweise geringe Nachfrage, die sich trotz der aktuell guten Bedingungen aufgrund der fehlenden Ferienzeit und der auslaufenden Saison auf einem zu niedrigen Niveau befindet. Für viele Reisende mag es dennoch einladend sein, den höchsten Punkt Deutschlands zu erleben und hierbei auf meterhohen Schnee zu treffen.

Einzelne Lifte in Österreich am Wochenende noch aktiv

Wer tatsächlich noch einmal Mitte Mai seine Skier unterspannen wollte, hat hierzu in wenigen Gebiete in Österreich die Chance.
Im Kaunertal und am Kitzsteinhorn wurden ebenso wie in Hintertux noch Skilifte betrieben, in manchen Regionen waren jedoch nur noch wenige Pistenkilometer befahrbar. Auch im Stubaital war noch ein gutes Dutzend Lifte aktiv und half Skifahrern dabei, die zweistellige Kilometerzahl an Pisten für einen abschließenden Pistenspaß in dieser Saison zu nutzen.

Wie lange dieses Angebot noch besteht, ist in Anbetracht der steigenden Temperaturen nicht einzuschätzen. Kurzentschlossene sollten dennoch nicht zögern, sich über die Konditionen der österreichischen Skigebiete zu informieren, die von Bayern aus nur wenige Autostunden entfernt liegen.
Author: 19.05.2014 Redakteur: Expertin für
Quellen & Bilder: © TTstudio - Fotolia.com
Dir gefällt der Artikel? Empfehl ihn weiter:
0 Kommentare zum Artikel:

Ihr Kommentar


Dir gefällt der Artikel? Empfehl ihn weiter:
Die Autorin des Artikels:
Author:



Expertin für
Gasthof Dorfkrug 5 Sterne im Gasthof Dorfkrug Große Wellnessanlage mit Sauna! Hoteltipp!
Alpine Wellnesshotel Karwendel Wellnesshotel Karwendel Übernachtung mit Frühstück ab 25€ pro Person! Hoteltipp!
werben auf Ski.de