09.05.2014

Radwandern als Alternative zum Ski fahren

Radwandern in den Skigebieten Viele Skigebiete rund um den Alpenraum bereitet sich aktuell auf die Sommermonate vor, die zu den traditionell ruhigeren Zeiten für Hotels, Restaurants und Veranstalter zählen.
Ein Urlaub in den Alpen steht bei vielen Reisenden dennoch hoch im Kurs, die sich auch ohne Schnee sportlich betätigen möchten und nach idealen Möglichkeiten hierfür suchen.

Stand vor einigen Jahrzehnten noch das klassische Bergwandern bei den meisten Reisenden hoch im Kurs, ist das Radwandern zu einer immer beliebteren Alternative geworden. Gerade junge und aktive Menschen begeistern sich stärker für diese Trendsportart, sollten jedoch optimal vorbereitet auf ihre Touren gehen.

Mit dem Rad in allen Alpenregionen unterwegs

Grundsätzlich gibt es kaum Einschränkungen, in welchen Regionen der Alpen Touren mit dem Rad möglich werden.
Von den Ausläufern der französischen Alpen bis zu den Dolomiten haben Veranstalter das Interesse an der Verknüpfung von Radsport und Bergtouren erkannt und halten gezielte Angebote bereit.

Wer mit seinem Rad nicht nur auf klassischen Wanderwegen oder Passstraßen unterwegs sein möchte, sollte die professionellen Angebote unbedingt wahrnehmen. Schließlich besitzen die Veranstalter größte Erfahrung in der Einschätzung des Schwierigkeitsgrads und können die jeweiligen Radsportler gemäß ihrer Fitness und Erfahrung auf die richtigen Touren mitnehmen.

Einsteiger überschätzen zu häufig ihre Kräfte

Selbst wer regelmäßig im Flachland auf dem Rad sitzt und als austrainiert gilt, sollte die Herausforderung beim Radwandern ernstnehmen und sich langsam der entsprechenden Disziplin nähern. Nicht nur die Luftumstellung im höheren Gebirge sorgt für eine völlig neue Belastungssituation, die auch erfahrene Sportler als Neulinge in den Bergen vor eine Herausforderung stellt. Außerdem sollte auf sämtlichen Touren nicht unnötig das Risiko gesucht werden, fatale Unfälle sind den Krankenhäusern und Bergrettungen der gesamten Alpenregion nur zu Genüge bekannt.

Dies gilt umso stärker, wenn nicht mit dem eigenen Rad durch die Alpen gefahren wird und fremdes Equipment für die Ausflüge zum Einsatz kommt. Die Beratung vor Ort ist in jedem Fall hilfreich und sollte unabhängig von eigenen Fahrerfahrungen in Anspruch genommen werden.
Author: 09.05.2014 Redakteur: Expertin für
Quellen & Bilder: © VRD - Fotolia.com
Dir gefällt der Artikel? Empfehl ihn weiter:
0 Kommentare zum Artikel:

Ihr Kommentar


Dir gefällt der Artikel? Empfehl ihn weiter:
Die Autorin des Artikels:
Author:



Expertin für
Parkhotel Schönblick Parkhotel Schönblick Kurztrip 3 Nächte mit Skipass - ab 330 EUR! Hoteltipp!
Althoff Seehotel Überfahrt Seehotel Überfahrt Jetzt das attraktive Weihnachtsspecial buchen! Hoteltipp!
werben auf Ski.de