26.03.2014

Todesfälle nach Öffnung der Skipisten in Sotschi

Die Bergrettung hatte beim Vorfall in Sotschi keine Chance Wie nach Austragung aller Wettkämpfe Olympischer Winterspiele üblich, wurden am vorletzten Märzwochenende die Skipisten in der Region rund um Sotschi für die Öffentlichkeit freigegeben. Viele Freizeitfahrer nutzen gerne die Gelegenheit, selbst die Pisten und Loipen der Athleten zu entdecken und sich hierbei den sportlichen Herausforderungen zu stellen.

Nur zwei Tage nach der Öffnung der olympischen Alpin-Pisten in der Region rund um Sotschi gibt es allerdings zwei bedauerliche Todesfälle zu beklagen. Durch einen Lawinenabgang kamen zwei Skifahrerinnen ums Leben, die sich auf die schwarze Piste der Skiregion gewagt hatten und hierbei von den Schneemassen erfasst wurden.

Skiregion seit Jahren für höhere Lawinengefahr bekannt

Da wenig über die Erfahrung beider Opfer im Ski fahren bekannt ist, lässt sich ein Selbstverschulden der Frauen kaum bestätigen. Stattdessen kann die Öffnung des Skigebiets ca. 40 Kilometer vor den Toren Sotschis als kritisch betrachtet werden, das bereits Jahre vor Austragung der Olympischen Spiele für seine höheren Risiken für Lawinenabgänge bekannt geworden war.

Zahllose Maßnahmen wurden in der Vorbereitung auf das Weltereignis vorgenommen, um einen drohenden Abgang während der Spiele zu verhindern und keine Gefahr für Sportler und Zuschauer darzustellen. Durch den aktuellen Lawinenabgang kann fast von Glück gesprochen werden, dass es nicht während der Alpin-Wettbewerbe der Olympischen Spiele in Sotschi zu einem entsprechenden Unglück gekommen ist.
Author: Sandra Stillschweig 26.03.2014 Redakteur: Sandra Stillschweig Expertin für Ski News & Trends
Quellen & Bilder: © Spidi1981 - Fotolia.com
Dir gefällt der Artikel? Empfehl ihn weiter:
0 Kommentare zum Artikel:

Ihr Kommentar


Dir gefällt der Artikel? Empfehl ihn weiter:
Die Autorin des Artikels:
Author: Sandra Stillschweig
Sandra Stillschweig
Germanistin MA

040 88885640
Expertin für Ski News & Trends
Althoff Seehotel Überfahrt Seehotel Überfahrt Jetzt das attraktive Weihnachtsspecial buchen! Hoteltipp!
Parkhotel Schönblick Parkhotel Schönblick Kurztrip 3 Nächte mit Skipass - ab 330 EUR! Hoteltipp!
werben auf Ski.de