14.02.2014

Medallienausbeute Sotschi 2014

Medallienausbeute Sotschi 2014 Eine Woche der Olympischen Winterspiele 2014 in Sotschi sind vergangen, die deutsche Delegation dürfte mit der bisherigen Ausbeute an Medaillen zufrieden sein. Nach der ersten Goldmedaille durch Felix Loch sind fünf weitere hinzugekommen, womit das deutsche Team den Medaillenspiegel nach 35 von 98 Wettkämpfen sogar anführt.

Mit einer Silber- und einer Bronzemedaille liegt die bundesdeutsche Equipe exakt eine Woche nach der Austragung der ersten Qualifikationen in Südrussland vor Kanada, Norwegen und den USA, das einheimische Olympiateam konnte sich erst über zwei Goldmedaillen sowie vier Silber- und drei Bronzemedaillen freuen. Die Chancen auf weiteres Edelmetall für Deutschland bestehen und machen Lust auf die noch ausstehenden zehn Wettkampftage.

Höfl-Riesch wird Favoritenrolle gerecht

Die Goldmedaille von Maria Höfl-Riesch war von den meisten Sportexperten neben den Leistungen der Rodler als größte Goldhoffnung der Spiele bezeichnet worden, Platz eins wurde in der Super-Kombination eindrucksvoll gewonnen.

Spekuliert wurde über eine weitere Medaille in der Abfahrt, diese beendete Höfl-Riesch allerdings nur auf dem 13. Platz. Nach dem Erfolg von Felix Loch kam es bei den Damen gleich zu einem Doppelsieg auf der Rodelstrecke, neben Natalie Geisenberger als Goldmedaillengewinnern machte Tatjana Hüfner mit ihrer Silbermedaille den Triumph perfekt. Auch im Doppelsitzer wurde eine Goldmedaille durch Tobias Wendl und Tobias Arlt erzielt.

Carina Vogt schafft Sensation

Zu den größten Überraschungen der bislang abgelaufenen Winterspiele zählte Carina Vogt aus Schwäbisch Gmünd. Beim Einzel-Skispringen von der Normalschanze erreichte die 22-jährige Athletin völlig überraschend die Bestmarke und machte die erstmals bei Olympischen Spielen ausgetragene Disziplin zu einem unerwarteten Erfolg für die deutsche Equipe.

Ihr bislang größter Erfolg war die Bronzemedaille in der Mixed-Mannschaft bei den Nordischen Skiweltmeisterschaften 2013. Abgerundet wird das bislang äußerst positive Medaillenbild des deutschen Olympiateams durch die Goldmedaille des Nordischen Kombinierers Eric Frenzel sowie die Bronzemedaille im Paarlauf auf der Eisfläche von Aljona Savchenko und Robin Szolkowy, die ihr Ergebnis aus Vancouver wiederholten.
Author: Sandra Stillschweig 14.02.2014 Redakteur: Sandra Stillschweig Expertin für Ski News & Trends
Quellen & Bilder: © JiSIGN - Fotolia.com
Dir gefällt der Artikel? Empfehl ihn weiter:
0 Kommentare zum Artikel:

Ihr Kommentar


Dir gefällt der Artikel? Empfehl ihn weiter:
Die Autorin des Artikels:
Author: Sandra Stillschweig
Sandra Stillschweig
Germanistin MA

040 88885640
Expertin für Ski News & Trends
Gasthof Dorfkrug 5 Sterne im Gasthof Dorfkrug Große Wellnessanlage mit Sauna! Hoteltipp!
Parkhotel Schönblick Parkhotel Schönblick Kurztrip 3 Nächte mit Skipass - ab 330 EUR! Hoteltipp!
werben auf Ski.de