Allgemeine Geschäftsbedingungen (AGB)

Affiliate Program Agreement

 

1. Allgemeines/Änderungen

1.1. Diese AGB dienen der Klärung der wechselseitigen Pflichten und Rechte zwischen dem Betreiber der Webpräsenz „Ski.de“, namentlich „activetraffic®“ aus Hamburg, sowie den Business-Kunden des Betreibers, nachfolgenden kurz „Informationsanbieter“ genannt. Zu den Informationsanbietern zählen
a. Anbieter von Unterkünften aller Art wie Hotels, Pensionen, Ferienwohnungen oder Hütten
b. Tourismusverbände
c. sonstige Werbekunden.
Die AGB besitzen keine Gültigkeit für Rechtsbeziehungen und Verträge, die zwischen den Informationsanbietern und ihren Kunden aus einem über Ski.de angebahnten Reise- und/oder Unterbringungsvertrag entstanden sind.
1.2. Ski.de ist berechtigt, diese AGB jederzeit rechtsverbindlich zu ändern oder zu ergänzen. Die vorgenommenen Änderungen oder Ergänzungen werden im Moment der Veröffentlichung über die Webseite Ski.de wirksam.

 

2. Vertragsgegenstand/ Preise/ Zahlungsmodalitäten

2.1 Ski.de stellt seinen Business-Kunden den Zugang zu einem Kundeninformationssystem zur Verfügung, das wiederum in Form eines Unterkunftsverzeichnisses Daten zu den angebotenen Unterkünften der Informationsanbieter bereitstellt. Der Leistungsumfang, inkl. der Darstellungsmöglichkeiten und den anfallenden Kosten für den Eintrag ins Unterkunftsverzeichnis, ist der Preisliste (wird von Ski.de bei Anfrage ausgeliefert) als Bestandteil dieser AGB zu entnehmen. Der Leistungsumfang lässt sich ebenfalls der Online-Buchungsmaske des Unterkunftsverzeichnisses entnehmen, abweichend hiervon lassen sich auf Wunsch des Business-Kunden Leistungsbeschreibungen einzelvertraglich festlegen.
2.1.1. Ski.de ist berechtigt, das Kundeninformationssystem ohne Angabe von Gründen nicht mehr anzubieten oder zu ändern, die zugrunde liegende Technologie zu ändern oder auf eine andere Technologie umzustellen. Hieraus erwachsen den Vertragspartnern – mit Ausnahme einer unter 4.2. dieser AGB geregelten Kündigungsmöglichkeit – keinerlei Ansprüche.
2.1.2. Die Zahlung für einen Eintrag wird mit der Veröffentlichung der Informationen in dem Unterkunftsverzeichnis fällig, spätestens jedoch zwei Wochen nach Vertragsschluss. Der Informationsanbieter verpflichtet sich, Ski.de die Daten innerhalb von zehn Tagen ab Vertragsschluss zur weiteren Bearbeitung zu übersenden oder die Informationen selbst innerhalb von zehn Tagen mit Hilfe des bestehenden Unterkunfts-verzeichnisses einzupflegen.
2.1.3. Die Buchung von Werbemaßnahmen auf Ski.de kann ausschließlich auf schriftlichem Wege (per E-Mail, Fax, Brief) abgeschlossen werden. Hierbei führen zwei Möglichkeiten zum Vertragsabschluss: 1. Der Kunde erhält eine schriftliche Auftragsbestätigung per E-Mail und/oder Fax seitens Ski.de. Sollte der Kunde innerhalb von drei Tagen nach Erhalt der Auftragsbestätigung keinen Einspruch erheben, gilt der Auftrag als bestätigt bzw. gebucht. 2. Der Vertragsabschluss kommt durch ein vom Kunden unterzeichnetes Angebot (gestellt seitens der Ski.de) zustande. Der Kunde ist verpflichtet, alle für die gebuchte(n) Werbeform(en) notwendigen Inhalte (Texte, Fotos, Videos etc.) zeitgerecht, d. h. mindestens fünf Tage vor Beginn der Kampagne, selbständig an Ski.de zu übermitteln. Sollten die Werbeformen nicht zeitgerecht eintreffen, behält sich Ski.de vor, die Kosten in voller Höhe in Rechnung zu stellen, ohne die Werbeform/en präsentieren zu müssen.
2.1.4. Ski.de erhält die Zahlung ausschließlich für die Platzierung der bereitgestellten Informationen im Unterkunftsverzeichnis. Für eine über Ski.de zustande gekommene Buchung einer Unterkunft erhält Ski.de kein Entgelt.
2.1.5. Ski.de behält sich jederzeit die Änderung von Preisen, Zahlungsmodalitäten und Laufzeiten vor.
2.2. Ski.de stellt den Informationsanbietern auf seinem Internetportal Werbeflächen in allen zu dem Zeitpunkt gängigen Formaten zur Verfügung, welche jeweils der aktuellen Preisliste zu entnehmen sind.
2.2.1. Ski.de ist berechtigt, Inhalte der Informationsanbieter ohne Angabe von Gründen für die Veröffentlichung abzulehnen oder diese nachträglich von ihren Portalen zu entfernen.
2.2.2. Im Übrigen gelten für diese allgemeinen Werbeformen alle Regelungen unter Punkt 2.1. ff. entsprechend.
2.3. Alle Preisangaben verstehen sich rein netto, zuzüglich der gesetzlich zu erhebenden Umsatzsteuer.

 

3. Contenteingabe/ Datenpflege/ Haftung für Inhalte

3.1. Jeder Informationsanbieter versichert, alle auf der Plattform „Ski.de“ veröffentlichten Informationen nach bestem Wissen und Gewissen zusammenzustellen und diese bei Bedarf umgehend zu ändern.
3.2. Ski.de übernimmt keinerlei Haftung für die Folgen falscher oder unvollständiger Informationen. Die Informationsanbieter sichern zu, Ski.de bei etwaigen Streitigkeiten mit Nutzern des Portals aufgrund fehlerhafter oder unvollständiger Informationen von allen Ansprüchen und etwa notwendigen Verfahrenshandlungen freizuhalten. Entstandene Kosten, die zur Rechtsverteidigung notwendig sind, sind auf erste Anforderung an Ski.de zu zahlen.
3.3. Ski.de sichert zu, alle Nutzer auf ihren Seiten explizit darauf hinzuweisen, dass die Informationsanbieter keinerlei Haftung für die Richtigkeit ihrer angebotenen Informationen übernehmen, soweit dies gesetzlich zulässig ist.

 

4. Vertragslaufzeit/ Kündigung

4.1. Die Laufzeit eines Hoteleintrages (siehe 2.1.) beträgt 12 bzw. 24 Monate nach besonderer Vereinbarung ab Veröffentlichung in dem Unterkunftsverzeichnis. Die Laufzeit verlängert sich jeweils automatisch um 12 Monate, sofern der Vertrag nicht spätestens vier Wochen vor Vertragsablauf von einem der Vertragspartner gekündigt wird. Für Einträge von Hotellisten über Verbände, Hotelvereinigungen oder andere Sammelanbieter gelten die Regelungen des ersten Satzes entsprechend.
4.2. Sollte Ski.de das Unterkunftsverzeichnis nicht mehr anbieten, erlischt ein bestehender Vertrag automatisch. Ski.de verpflichtet sich in diesem Fall zur Rückzahlung des Vertragspreises pro rata temporis innerhalb von vier Wochen.
4.3. Beiden Vertragspartnern steht ein außerordentliches Kündigungsrecht zu, sofern sich einer der Vertragspartner grob vertragswidrig verhält.

 

5. Datenschutz

5.1. Ski.de sichert zu, alle erhaltenen Informationen ausschließlich zu dem vertraglich vereinbarten Zweck zu verwenden. Ski.de ist berechtigt, Informationen an dritte Anbieter entgeltlich oder unentgeltlich weiterzugeben, die diese Informationen interessierten Nutzern öffentlich zu Werbezwecken zugänglich machen. Der Informationsanbieter kann dieser Regelung im Einzelfall schriftlich widersprechen.

 

6. Newsletter

Der Versand von Newslettern von Ski.de wird nur in Zustimmung der betreffenden Person durchgeführt. Diese Zustimmung erfolgt, wenn der Nutzer sich über die explizit ausgezeichnete Anmeldung zum Newsletter registriert.
Eine Austragung bzw. Abmeldung ist jederzeit ohne Angabe von Gründen unter der Adresse http://www.ski.de/newsletter/ möglich, außerdem sieht jeder Newsletter die Möglichkeit zur Abmeldung vor. Durch die erhaltene Zustimmung erhält Ski.de das Recht, Informationen an die jeweilige Person zu senden oder weiterzuleiten.

 

7. Streitschlichtung

Die Europäische Kommission stellt eine Plattform zur Online-Streitbeilegung (OS) bereit, die Sie hier finden http://ec.europa.eu/consumers/odr/. Verbraucher haben die Möglichkeit, diese Plattform für die Beilegung ihrer Streitigkeiten zu nutzen.

 

8. Schlussbestimmungen

Erfüllungsort und Gerichtsstand ist in jedem Fall ausschließlich Hamburg/Deutschland.